Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 24.05.11 - Kommt jetzt der Google Computer?

  • Der Angriff von Google auf Apple und Microsoft bekommt neue Konturen: Auf der Entwickler-Konferenz "IO" in San Francisco stellte Google spezielle Computer für mobile Internetnutzer vor.

    Mit dem "Chromebook" sollen Nutzer niemals länger als 8 Sekunden benötigen, um zu starten und mit dem Internet verbunden zu sein. Hierzu plant Google analog zu Apple exklusive Partnerschaften mit Mobilfunkbetreibern. Der Akku für ein "Chromebook" sollte einen ganzen Tag halten.

    Google macht ernst mit Cloud

    Angeblich sollen die ersten "Chromebooks" von Samsung und Acer hergestellt werden, die Prozessoren sollen von Intel kommen. Die Nutzung dieses Computers solle als Flatrate funktionieren, d.h. Unternehmen sollen 28 US-Dollar pro Monat für Hard- und Software zahlen.

    Googles Cloud-Ideen werden nun Wirklichkeit. So sollen Schulen und Universitäten für 20 US-Dollar im Monat mit den Google-Geräten ausgestattet werden. Google wird immer mehr zum Allrounder in Bezug auf Cloud Computing.

    Die Plattform "Android" für mobile Geräte wird schon weltweit häufiger als Apples Erfolgsmodell iPhone benutzt. Alle Daten werden stets verschlüsselt, äusserte sich ein Sprecher des Suchmaschinenriesen. Erste Geräte sollten ab dem 15. Juni für unter 400 US-Dollar im Handel erhältlich seien.  Quelle: persoenlich.com

     


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: