Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 18.04.11 - Suchmaschinensuche wichtiger als AdWords

  • Deutsche Onlineshops erhalten den grössten Teil ihrer Besucher über die organische Suche bei Google, nämlich 63 Prozent. Damit sind die Ergebnisse der Universal Search so wichtig wie AdWords-Anzeigen, heisst es auf internetworld.de. Unter Universal Search wird der gesamte Traffic verstanden, der über Googles Produkt-, Nachrichten-, Bilder- oder Videosuche sowie über Google Maps generiert wird.

    Öfters über organische Suche

    Für 30.000 Keyords werden durchschnittlich bei AdWords Anzeigen geschaltet. Der gesamte Traffic macht aber nur 18 Prozent aus. Überraschend ist, dass nur 0,5 Prozent der B2B-Anbieter AdWords-Anzeigen nutzen. Deren Firmenkunden gelangen deshalb öfters über die organische Suche (75 Prozent), vor allem über Googles Produktsuche, auf die Shopseite.

    Die Resultate fallen je nach Branche unterschiedlich aus: Onlineapotheken sowie Anbieter von Elektronik bekommen Ihren Traffic hauptsächlich über die organische Suche. Bei Anbietern von Büroausstattungen funktionieren dagegen die AdWords-Anzeigen wieder besser, fast 25 Prozent des gesamten Traffics bekommen Onlineshops über Suchwortanzeigen.

    Google Maps

    Über Google Maps finden immerhin 5 Prozent der Nutzer Arzneimittel, Möbel und Teppiche. Überraschend ist dagegen, dass wenig Traffic über Produktvideos erzielt wird.

    Insgesamt ist die Präsenz für Onlineshops für B2B, Kleidung und mit Vollsortiment am grössten. Mit 16-23 Prozent ihrer Keywords platzierten sich die meisten Shops auf der ersten Trefferseite bei Google.  Aber auch in der Schweiz hat der Online-Handel stark zugenommen.


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: