Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 17.01.11 - Google und Bing legen zu - Yahoo verliert weiter an Boden

  • bing

    Auf dem US-Suchmarkt konnten Google und Bing im Dezember 2010 ihre Marktanteile steigern, Yahoo fiel dagegen zurück. Die Zahl der Suchanfragen lag bei 18,2 Milliarden. Unumstrittener Marktführer bleibt Google mit 66,6 Prozent Marktanteil im Dezember und schafft im Vergleich zum Vormonat, in dem 66,2 Prozent erreicht wurden, eine deutliche Steigerung.

    Bing konnte dagegen an Boden gewinnen und kam im Dezember auf einen Anteil von zwölf Prozent, wie comscore berichtet. Im November stand Microsofts Suchmaschine bei 11,8 Prozent. Der Marktanteil von Yahoo bei der Suche in den USA ist im Dezember erneut zurückgegangen und liegt bei 16 Prozent - im Vormonat waren es noch 16,4 Prozent.

    Gemeinsam schwächer

    Da Yahoo Bing als Suchtechnologie integriert hat, ist es interessant zu sehen, wie sich das Suchvolumen der Microsoft- und Yahoo-Seiten gemeinsam entwickelt. Der gemeinsame Marktanteil fiel von 28,2 Prozent im November auf 28,0 im Dezember.

    Der Search Market Report von compete sieht Bing und Yahoo in den USA gemeinsam bei einem Marktanteil von 29 Prozent und Google bei 66,4 Prozent. Insgesamt wurden in den USA im Dezember 18,2 Milliarden Suchanfragen durchgeführt: 11,7 Milliarden davon entfielen auf Google-Seiten, Yahoo! sicherte sich 3,4 Milliarden und Microsoft-Seiten kamen auf 2,2 Milliarden Anfragen. (Quelle: internetworld.de)


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: