Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 11.10.10 - Google ist beliebtester Arbeitgeber - Aktie legt deutlich zu

  • Apple höchster Neueinsteiger.


    Universum Communication hat zum zweiten Mal ermittelt, welche Arbeitgebermarke das Mass aller Dinge ist. Wie horizont.net schreibt hat sich an der Spitze nichts verändert: Sowohl die angehenden Wirtschaftswissenschaftler als auch die Ingenieure wollen weltweit am liebsten bei Google arbeiten.

    Um die 50 weltweit beliebtesten Arbeitgeber zu ermitteln, hat die schwedische Employer-Branding-Beratungsfirma knapp 130'000 Studenten in den USA, Kanada, Deutschland, Russland, Spanien, Japan, China, Indien und Brasilien nach ihren Wunscharbeitgebern befragt.

    Apple auf Anhieb auf Rang 18
    Höchster Neueinsteiger ist Apple. Das Unternehmen hat sich auf Anhieb auf Rang 18 platziert, bei den Ingenieuren sogar auf Platz 10. Auf dem zweiten Rang liegt bei den Ingenieuren wie im letzten Jahr Microsoft. Bei den Ökonomen verliert der Softwarekonzern allerdings vier Plätze und landet auf Rang 7.

    Bei den klassischen Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler, den Beratungen, zeigt sich ein unterschiedliches Bild: Während KPMG, sowie Ernst & Young Boden gut machen und sich auf Platz 2 beziehungsweise 3 verbessern, rutschen die Boston Consulting Group und McKinsey von Platz 11 beziehungsweise 9 einige Plätze ab (15 und 16).

    Starke Brands
    Weiter profitieren laut horizont einige Markenartikler von der Stärke ihrer Brands: Procter & Gamble hält Platz 6, Coca-Cola verbessert sich um fünf Plätze und liegt jetzt auf Rang 8, L’Oréal stösst um drei Plätze auf den 11. und Johnson & Johnson um vier auf den 14. Rang vor. (Quelle: persoenlich.com)

     Nachtrag: Am 14.10. legte die Google-Aktie deutlich zu. Im dritten Quartal übertraf Google die Erwartungen und verbuchte einen Nettogewinn von 2.17 Mrd. Dollar. Mehr dazu auf news.ch.


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: