Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 30.09.10 - Ist Skype bald in Facebook integriert?

  • Die beiden Web-Unternehmen bereiten eine Partnerschaft vor.

    Palo Alto/Luxemburg (pte/29.09.2010/15:15) - Das soziale Netzwerk Facebook bereitet eine Kooperation mit dem Internettelefonie-Spezialisten Skype vor. Zukünftig sollen Skype-User ihre Facebook-Freunde anrufen und ihnen SMS senden können, berichtet der zum Wall Street Journal gehörende Blog "All Things Digital" unter Berufung auf Insider.

    Auch die Integration von Facebook Connect in den Skype-Client soll im Gespräch sein. Facebook könnte demnach schon in der nächsten Version des Telefonie-Tools, die in einigen Wochen erscheinen wird, integriert sein und Videokonferenzen zwischen Facebook-Nutzern innerhalb der Skype-Applikation ermöglichen.

    Elefantenhochzeit

    Stimmen die Gerüchte, ist dies als direkter Angriff auf Googles Internettelefonie-Dienst Google Voice zu werten. Das soziale Netzwerk wäre durch die Kooperation mit Skype dem von Facebook-Chef Mark Zuckerberg gesteckten langfristigen Ziel, vom Sozialen Netzwerk zur universalen Kommunikationsplattform zu werden, wieder einen gutes Stück näher.

    Skype unternahm zuletzt Anläufe, seine Internettelefonie-Dienste abseits des Computers auch auf Fernsehern zu etablieren. Durch eine Kooperation mit Facebook würde die schon jetzt riesige Zielgruppe des Unternehmens mit einem Schlag nochmals um rund eine halbe Mrd. Facebook-User erweitert. Die ehemalige eBay-Tochter Skype verfügt derzeit über 560 Mio. registrierte Nutzer. 124 Mio. Menschen weltweit nutzen den Dienst mindestens einmal im Monat.

    Vorteile für beide Unternehmen

    Skype dominiert schon jetzt den Bereich der Internettelefonie, durch die Kooperation mit Facebook könnte diese marktbeherrschende Stellung weiter ausgebaut werden. Für Facebook ist Skype ein interessanter Partner, da es vor allem auch außerhalb der Vereinigten Staaten grosse Popularität geniesst und Facebook auf diese Weise seine internationale Expansion weiter vorantreiben kann.

    Sowohl Facebook als auch Skype genießen vor allem auch im Bereich der Mobilanwendungen große Bekanntheit. Denkbar wäre somit, dass beide Unternehmen künftig die Dienste des jeweils anderen in ihre Apps einbauen. Schon heute integriert Facebook andere Kommunikationsdienste, unter denen sich bekannte Namen wie Yahoo und Microsoft finden, in den eigenen. (Quelle: pressetext.com)

     


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: