Kundenlogin

Näher am Geschehen.

Suchmaschinenwerbung

News

Aktuelles rund um GLOBONET

  • 15.10.09 - Bald 23 Prozent des Werbebudgets gehen online

  • Die Ausgaben für Onlinewerbung werden in Deutschland in den nächsten zwei Jahren auf 23 Prozent der gesamten Werbebudgets anwachsen. Experten erwarten ein Wachstum des Onlinewerbemarkts von zehn Prozent und mehr bis 2011.

    Der Online-Werbemarkt in Deutschland wächst auch im Krisenjahr 2009 um 10 Prozent. Das Bruttowerbevolumen werde auf mehr als vier Milliarden Euro steigen, berichtete der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) am Mittwoch auf der neuen Online-Marketing-Messe dmexco in Köln.

    Damit bestätigte der Verband seine Prognose von Anfang des Jahres. Mit einem Marktanteil von 16,6 Prozent habe die Online-Werbung erstmals die Publikumszeitschriften überholt und liege nun auf Platz drei hinter klassischer TV- und Zeitungswerbung. Wenn man bedenkt, dass in Ländern wie der Schweiz erst 5 Prozent des Werbebudget online gehen, wird klar, dass in Europa noch viel Geld umverteilt wird.

    Die Wachstumsprognosen wurden auch durch eine Studie der Zeitschrift Chip bestätigt. Diese hat in der zweiten Augusthälfte unter 50 Entscheidern von Media-Agenturen, Online-Vermarktern und Werbungtreibenden fragen zu Werbeausgaben gestellt. Eine dominierende Rolle wird nach den Erwartungen von 56 Prozent der Befragten in Zukunft dem Performancemarketing zukommen. Social-Media-Plattformen werden von der Online-Werbebranche heute noch mit deutlicher Skepsis bewertet - 84 Prozent der Manager halten sie nicht für jedes Produkt oder Unternehmen geeignet. 76 Prozent der Experten glauben jedoch, dass Social-Media-Kampagnen eine punktgenaue Ansprache der Zielgruppe erlauben.

    Die Wirtschaftskrise hat den Trend in Richtung Internet sogar beschleunigt. Immer mehr Firmen kürzen ihre Werbeausgaben, wollen diese möglichst effizient einsetzen und suchen deshalb den Erfolg über das Internet (siehe auch Online-Markt als Krisengewinner).

    Als zentrale Faktoren für den Erfolg der Onlinewerbung rücken Zielgruppenorientierung, ein qualitativ hochwertiges Werbeumfeld und Performance immer stärker in den Fokus. Dies erklärt auch, dass innerhalb des online Marktes das Suchmaschinenmarketing so stark wächst.

    Quelle: news.worldsites-schweiz.ch


zurück

Haben Sie Fragen?

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie GLOBONET: